2. Produktinformationen

Produktinformationen als Erfolgsfaktor im eCommerce

Einheitliche, normierte und vor allem gepflegte Produktinformationen sind wesentlicher Erfolgsfaktor. Sie helfen dem Konsumenten bei der Auswahl und werden für die Bewerbung im Google-Merchant-Center vorausgesetzt.

Zu den Produktinformationen gehören mehrere Hundert Produktattribute die sauber, aktuell und korrekt befüllt werden wollen. Dazu gehören u.A. Hersteller, Artikelnummer und/oder EAN, Zusammensetzung, Produktbeschreibung, Verfügbarkeit, Verfallsdatum, UVP und Verkaufspreis, Sonderangebotszeitraum, Versandkosten, Steuern, Versanddatum, Basismengeneinheit und Grundpreis aber auch Produktbilder und Videos die den Kunden bei der Auswahl unterstützen. Sind die Daten fehlerhaft oder unvollständig, werden die Produkte vom Google-Merchant-Center und damit von der Bewerbung ausgeschlossen.

Buchstabensalat: sieht einfach aus, ist es aber nicht. Saubere und normierte Produktdaten sind für viele Unternehmen einen echte Herausforderung. Die Daten sind oftmals nicht zentral vorhanden und uneinheitlich gepflegt. Für die Vermarktung über das Onlinemarketing oder auf Marktplätzen werden sie vorausgesetzt – Fehlerquote kleiner 3% versteht sich!

Zunächst sind Produktdaten nicht selten schon eine prozessuale Herausforderung. Wo kommen sie her, wer hat die Rechte, wer pflegt die Daten und ist für diese verantwortlich, gibt es eine zentrale Stelle für Produktdaten? Gibt es auf diese Fragen keine Antworten oder keine zentrale Stelle für die Pflege, wie z.B. ein PIM, kann die Einführung der Basisdaten den Start von eCommerce mal eben flott um ein ganzes Jahr verzögern. Auch sind in diesem Zusammenhang die Prozess- und Produktionskosten für Produktbilder nicht zu unterschätzen.

Insbesondere bei teuren und/oder beratungsintensiven Produkten sind die Produktinformationen bares Geld. Beste Produktinformationen (Text, Bild, Video), perfekt aufgearbeitete Produktdetailseiten, die keine Fragen potentieller Käufer unbeantwortet lassen, tragen maßgeblich zum Kaufabschluss bei. Sorgsam gepflegte Produktdaten ermöglichen eine Automation von Produkttexten anhand von Regelwerken (Roboterjournalismus) und vereinfachen damit die Datenpflege und den Aufwand erheblich. Sie schaffen Kundenwert, Umsatz und erschließen SEO-Potentiale in der Zukunft!