Vorgehen zur ganzheitlichen agilen Transformation

Wie funktioniert die Einführung der agilen Transformation?

Die ganzheitliche agile Transformation startet immer bei der Unternehmensführung. Sie erarbeitet – von SOLSUC unterstützt – die Vision und Unternehmensleitbild und setzt relevante Ziele. Über Coaching, Mentoring wird das Agile Mindset gelehrt und sukzessive verinnerlicht. SOLSUC setzt dabei auf Praxis- und Selbsterfahrung, sowie die stetige Verbesserung mit dem Einsatz von Retrospektiven. Unsere Methode ist die „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Das Konzept der „Product Adoption Curve“ basiert auf der Arbeit von Prof. Everett Rogers und beschreibt die Einführung von neuen Produkten. In unserem Fall die Einführung der Agilen Transformation. Über die Kundenzentrierung (hier rot dargestellt) wird der agile Reifegrad der Organisation beschleunigt.

Zeitgleich werden die Mitarbeiter über einen transparenz schaffenden Prozess in die agile Transformation einbezogen.

Die von SOLSUC gewählte Methode spricht die Innovatoren in den verschiedenen Fachbereichen an. Sie sind es, welche regelmäßige Coachings durchlaufen und immer wieder im Rahmen von Teamcoachings mit uns die Probleme erörtern und Chancen aufarbeiten. Sie bilden erste interdisziplinäre Teams und involvieren so die „Frühen Adaptoren“.

Die Mitarbeiter des Unternehmens werden dann sukzessive über deren Begeisterung, Transparenz und hohen Eigenmotivation die „Frühe“ und später auch „Späte Mehrheit“ involvieren und mit der neuen Arbeitsmethode infizieren.

Wie die Transformation im Detail funktioniert, erfahren Sie in unseren Workshops zur Agilen Transformation.