Agile Transformation

Warum Agile Transformation?

Die Welt hat sich durch die Globalisierung und vor allem durch die Digitalisierung und aglie Arbeitsweise dramatisch und vor allem unumkehrbar verändert. Die Nachfrage wird global und rund um die Uhr befriedigt, das Angebot ist unbegrenzt und die Qualitäts- und Preistransparenz ist omnipräsent.

Agilität als Evolution von Produkten
Einst waren es die Dinosaurier, die sich auf Änderungen in ihrer Umwelt nicht schnell genug anpassen konnten und dadurch ausgestorben sind. Heute sind es hierarchisch strukturierte Unternehmen, die von agilen Unternehmen binnen kürzester Zeit disruptiert werden können.

Die Wurzeln zur agilen Transformation finden sich in der Evolution unserer Arbeit wieder. Wir kommen von der Industrialisierung der Manufaktur, über maximale Standardisierung über Massenproduktion im Taylorismus und sind seit der Marktliberalisierung mitten in der Transformation und Disruption neuer Geschäftsmodelle der Netzwerkökonomie (Neue Märkte, Internet, Mobile, …).

Hohe Schwankungsbreite und -intensitäten von unvorhersehbaren, externen Ereignissen werden über klare Vision, ein gutes Verständnis von komplexen Sachverhalten und Klarheit gelöst. Es gibt keine einfachen Ursache-/Wirkungszusammenhänge mehr, Situationen sind häufig mehrdeutig, widersprüchlich und wir begegnen der Komplexität mit iterativen, flexiblen Lernprozessen – der Agilität.

Die digitalisierte Welt ist von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität gekennzeichnet und unterliegt maximaler Innovationsfreude. Die komplexe Welt ist nicht vorhersagbar und langfristige Detailplanungen haben keine Beständigkeit. Tradierte Geschäftsmodelle werden in kürzester Zeit neu gedacht (z.B. Spotify ersetzt CD/Plattenläten, Netflix die DVD/Videotheken, Tesla als Technologieplattform zieht an unserer Automobilindustrie vorbei, …), revolutionieren tradierte Unternehmen (Neckermann, Quelle, …) und viele bewährte Unternehmen kämpfen seitdem um ihre Existenz.

Wer an seinem Status Quo in einer sich verändernden Welt festhält, der fällt unweigerlich zurück. Der verliert so lange an Relevanz, bis er von anderen Businessmodellen disputiert wird.

Der Arbeitgebermarkt wurde zum Arbeitnehmermarkt. Unternehmen bewerben sich um die besten Mitarbeiter mit optimalen Arbeitsbedingungen, spannenden Handlungsoptionen, Eigenverantwortung und Freiheit in der Gestaltung der Tätigkeit.

Das Remote-Office (Homeoffice) wurde während der Pandemie zusätzlicher Katalysator, der den Wettbewerb um die besten Mitarbeiter dramatisch beschleunigt. Arbeit ist nicht mehr lokal begrenzt, sondern weltweit verfügbar und emphatische Führungskräfte sorgen dort für die notwendige Teamkontinuität.

Wenn Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft mit den besten Mitarbeitern rüsten wollen, dann kommen Sie um ein agiles Mindset und zugehörige Tools wie Scrum, Kanban, Agiles Coaching und eines echt agilen Leadership Teams in der Führungskraft nicht herum.

Die Agile Transformation ist ein großer Schritt im Mindset, die agilen Werte sind erlernbar und ihre Mitarbeiter können dabei von SOLSUC – Solutions for Success – aktiv begleitet werden. Für den Erfolg müssen alte Zöpfe, also parallele, herkömmliche Arbeitsprozesse zugunsten einer Ziel- und Lösungsfokussierten Arbeitspriorisierung neu gedacht werden.