« Die Entstehung meiner Art »

Review von Michael Urban: 1971 bis Januar 2022

Ein paar Lichtjahre nach dem Urknall, den ersten Amöben, Viren und Bakterien wurde ich als zweibeiniges Lebewesen im Jahr 1971 inmitten der Evolution unserer Erde in Karlsruhe geboren. Als einer von 8,7 Millionen Arten von Organismen der Erde entwickelte sich mein Körper und Geist in einer fleißigen „badenser“ gut bürgerlichen Familie, nach dem Bestreben: „Schaffe, schaffe, Häusle baue“. Meine Werte wie Ehrlichkeit, Gerechtigkeit, Vertrauen und hohe Loyalität reiften in mir heran, als ich mich zum Kind deutscher, qualitätsgeprägter Leistungskultur entwickelte.

Als naturverbundener Organismus strebte ich nach Charles Darwin´s Evolutionsthorie „Survival of the fittest“ nach Leistung, Nutzenmaximierung und versuchte meiner Umwelt stets einen Schritt voraus zu sein. Ich wollte mich von der Norm abgrenzen und beobachtete meine Umwelt, lernte daraus und entdeckte – dank Weltoffenheit – die vielen Facetten des Lebens zu schätzen. Insbesondere prägte mich der Nutzen aus der Lehre unterschiedlicher Perspektiven – jede Einzelne wurde geboren aus historisch begründeter, individueller, selektiver Wahrnehmung – und jede dieser Perspektiven bringt eine Chance mein Weltbild zu hinterfragen und mich zu transformieren. Diese Aufmerksamkeit hilft mir noch heute, mich stets neu zu erfinden, hinzuzulernen und flexibel zu bleiben. Ich als agiles Individuum!

So kam es wie es kommen musste: eine wundervolle Familie mit vier liebenswerten Kindern, gepaart mit der Chance einer beruflichen Veränderung, schafft eine einmalige Möglichkeit (und Notwendigkeit) für ein weitere Transformation. Jetzt ist die Zeit gekommen, in der ich noch genauer Hinsehen kann und so möchte ich meine konsumorientierte Lebensweise nach dem tiefgreifenden Sinn des Lebens hinterfragen: Worauf kommt es wirklich an? Wie kann ich der Welt einen positiven Beitrag zurückgeben und mir und meiner Umwelt nachhaltig helfen, ein besseres Selbst zu sein?

Eine Antwort auf „« Die Entstehung meiner Art »“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.